Marie Luisa Hammer

Ihre Rechtsanwältin für

Migrationsrecht

Rechtsanwältin Marie Luisa Hammer

Ihre Expertin für

Migrations­recht

Bamberg

Pfisterstraße 2 | 96050 Bamberg

Bayreuth

Ludwigstraße 32 | 95444 Bayreuth

Professionelle Rechtsberatung für Ihre sichere Zukunft

Die Kanzlei Pflefka ist Ihre vertrauenswürdige Anlaufstelle für sämtliche Anliegen im Migrationsrecht. Als erfahrene Rechtsanwältin verbindet Marie Luisa Hammer profunde Expertise mit einem engagierten Team, um Ihnen bei allen migrationsrechtlichen Fragestellungen zur Seite zu stehen.

Asylverfahren

Zuständig für das Asylverfahren ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Wer aufgrund politischer oder anderer Verfolgung im Herkunftsstaat ohne Aufenthaltserlaubnis nach Deutschland einreist, erhält den Flüchtlingsstatus nach der Genfer Flüchtlingskonvention (§ 3 AsylG).

Daneben gibt es auch noch andere Schutzstatus, wie zum Beispiel:

    • Subsidiären Schutz (§ 4 AsylG) für Personen, die vor einer Gefahr (z.B. bei Krieg) in ihrem Herkunftsstaat fliehen
    • Abschiebungsverbote (§ 60 Abs. 5,7 AufenthG) für Personen, die aus gesundheitlichen Gründen oder aufgrund drohender Verelendung nicht in ihren Herkunftsstaat zurückkehren können

Die anwaltliche Vertretung beinhaltet eine umfassende Beratung zur asylrechtlichen Bedeutung der persönlich befürchteten Rückkehrsituation sowie zu den sozialen Rechten, Möglichkeiten zur Arbeitsaufnahme und Sozialleistungsbezug. Bei entsprechender Vereinbarung kann auch eine anwaltliche Begleitung zur Anhörung („Interview“) stattfinden. Im Falle einer Ablehnung findet darüber hinaus eine Betreuung im gerichtlichen Verfahren beim Verwaltungsgericht statt.

Visumsverfahren

Staatsangehörige vieler Staaten benötigen ein Visum, um legal nach Deutschland einzureisen. Ebenso wichtig ist dieses später, um einen Aufenthaltstitel in Deutschland zu erlangen. Gerne betreuen wir Sie schon in diesem frühen Stadium der Einreise und der Aufenthaltssicherung.

Familiennachzug

Je nach zuerkanntem Schutzstatus besteht das Recht, bestimmte Familienmitglieder nach Deutschland nachzuholen. Wir beraten Sie zu Ihren Möglichkeiten und betreuen sowohl das Visumsverfahren als auch das aufenthaltsrechtliche Verfahren in Deutschland.

Aufenthaltsrecht

Das Aufenthaltsgesetz (AufenthG) regelt befristete Aufenthaltstitel für einen Aufenthalt in Deutschland, z.B. zum Zwecke der Erwerbstätigkeit oder eines Studiums.

Nach einem längeren rechtmäßigen Aufenthalt in Deutschland kann im nächsten Schritt ein unbefristeter Aufenthalstitel erlangt werden, die sogenannte Niederlassungserlaubnis.

Im Falle der Ablehnung einer Aufenthaltserlaubnis gibt es je nach individuellen Umständen noch die Option auf eine Duldung.

Gerne beraten wir Sie umfassend zu allen Ihnen offenstehenden aufenthaltsrechtlichen Möglichkeiten.

Einbürgerung

Bei Fragen rund um das Staatsangehörigkeitsrecht und die Einbürgerung bieten wir Ihnen kompetente Untersützung.

In diesem Rechtsgebiet sind zahlreiche Änderungen in Planung, die Vorteile für viele Personen bei der Einbürgerung bringen können.

Wir prüfen individuell für Sie, ob alle Voraussetzungen zur Einbürgerung vorliegen und begleiten Sie umfassend in Ihrem Einbürgerungsverfahren.

Ausländerstrafrecht

Falls Sie mit dem Vorwurf des illegalen Aufenthalts oder der illegalen Einreise konfrontiert sind, vertreten wir Sie vor der Staatsanwaltschaft oder dem Strafgericht.

Vollumfassende Beratung und Begleitung

Wir bieten Ihnen stets eine umfassende Betreuung – egal ob im Asyl- oder Visumsverfahren, beim Vorwurf  des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz, beim Familiennachzug oder in Anliegen rund um Ihren Aufenthaltsstatus.

Dabei unterstützen wir bei Klage und ggf. Eilantrag nach einer ablehnenden Entscheidung genauso wie bei der Remonstration im Falle der Ablehnung des beantragten Visums oder Familiennachzugs.

Wir vertreten Sie sowohl im behördlichen Verfahren als auch bei deutschen Auslandvertretungen, der Ausländerbehörde und im verwaltungsgerichtlichen Verfahren.

Auch bei Fragen von Selbstständigen oder Arbeitnehmenden rund um einen Aufenthaltstitel zum Zweck der Erwerbstätigkeit stehen wir gerne zur Verfügung.

Die Arbeit in unserer Kanzlei im Überblick

Was passiert nach Ihrer Kontaktaufnahme?

w

1. Erstgespräch mit Rechtsanwältin Hammer

In einem unverbindlichen Erstgespräch schildern Sie Ihren Fall. Wir klären Sie anschließend über die weiteren Schritte sowie die Kosten auf.

i

2. Begleitung entlang des gesamten Prozess

Ab dem Zeitpunkt der Beauftragung stehen wir Ihnen bei jedem Schritt im Prozess mit Rat & Tat zur Seite. Wir begleiten Sie bei Gerichts- oder Behördengängen und vertreten Sie vor sämtlichen offiziellen Insitutionen.

Z

3. Gemeinsame Zielerreichung

Mit der professionellen Begleitung & Vertretung erreichen wir gemeinsam Ihr Ziel. Unser Fokus liegt zu jeder Zeit auf Ihrer sicheren Zukunft.

„Das Recht auf Sicherheit und Menschlichkeit erstreckt sich über alle Landesgrenzen hinweg.“

Marie Luisa Hammer

Rechtsanwältin für Migrationsrecht

Unsere Standorte in Bamberg & Bayreuth

4.9/5 - (92 votes)